5:2 siegte die U16

Am 01.Oktober 2016 traf die U16 SPG Schlins/Satteins/Göfis auf die U16 aus Sulz.

forster-matthias
Forster Matthias hielt die Mannschaft im Spiel!

Die Partie fing schwungvoll an. Bereits im Zweiten Angriff in Minute 9, konnte David Rauch über die linke Seite vor das Tor stürmen und einen gefühlvollen Pass in die Mitte spielen. Dort bedankte sich Marcel Halbeisen und staubte gezielt ab. In Minute 11 konnte Samuel Vonbrül mit einem Gewaltschuss den Spielstand auf 2:0 stellen. Vom Gegner aus Sulz war bislang nicht viel zu sehen. In Minute 24 gelang Nicolas Schmiedle erneut ein Tor für die SPG Schlins/Satteins/Göfis. Nach dieser 3:0 Führung nahm die Heimmannschaft etwas das Tempo aus dem Spiel. Dies wiederum war die Gelegenheit für die Gegner aus Sulz und kamen in mehreren gefährlichen Situationen vor das Tor.  Matthias Forster ließ sich aber nicht bezwingen.

In der ersten Halbzeit dominierte eindeutig die SPG. In Hälfte Zwei erlebte die SPG allerdings eine Sulzer Elf, die sich keineswegs aufgab, und weiter Ihre Chancen suchten. Bereits in der 47. Minute konnte Sulz den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen. In der 65. Minzte traf Samuel Vonbrül mit einem Weitschuss nur das Aluminium. Der FC Sulz gab dieses Spiel noch nicht auf und der Anschlußtreffer zum 3:2gelang in der 70. Spielmimute.

Jetzt hieß es Aufwachen, um dieses Spiel nicht kippen zu lassen! In Minute 84 nahm Samuel Vonbrül Maß und trifft zum Vorentscheidendem 4:2. In der 90. Minute wurde Marcel Halbeisen im Strafraum gefoult. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Johannes Stähele tritt an, und verwandelt zum 5:2-Endstand.